SZ_0419

Seite 26 Städtli-Zytig 04/2019 EmmTech-Workshop inWaltenschwil Helfe dir und deinemUmfeld mit der neu- artigen australischen Methode zur Linde- rung von Schmerzen und Unwohlsein. EmmTech ist ein Selbsthilfekurs über Em- mett-Techniken für Laien zur eigenen häus- lichen Versorgung. Der Australier Ross Em- mett hat die Emmett-Therapie entwickelt. Sie ist eine sanfte Körper- und Massagetech- nik (www.emmett-therapy.com ). Kurs bewusst einfach gehalten Bei diesem achtstündigen EmmTech-Abend- workshop lernen Sie elf effektive Griffe, mit denen Sie im Familien- oder Freundeskreis Muskelverhärtungen lösen und Schmerzen lindern können. Dieser praxisnahe und übungsintensive Kurs vermittelt sehr effekti- ve Griffe, mit denen Sie für den privaten Ge- brauch, am Arbeitsplatz oder im Freundes- und Bekanntenkreis sofort sehr gute Ergebnisse erzielen werden. Für diesen Abendworkshop benötigen Sie keine anato- mischen Vorkenntnisse. Im Gegensatz zur Vollausbildung ist der Kurs bewusst einfach gehalten und holt jeden Kursteilnehmer da ab, wo er gerade steht. Dieser achtstündige Kurs ist besonders für Eltern, pflegende Personen, Sporttrainer, Fitnesstrainer, aber auch für Pflegepersonal und interessierte Therapeuten geeignet. Schmerzlinderung mit geringem Aufwand Bereits mit geringem Aufwand können Schmerzen und Muskelverspannungen in vielen Fällen rasch gelindert und Lebens- qualität zurückgegeben werden. Unter An- leitung erlernen Sie einfache Griffe am Kör- per. Das Gelernte können Sie sofort in Ihre Therapie einfliessen lassen oder in Ihrem privaten Umfeld anwenden. Nächster Kurs im Juni Der nächste Kurs findet am Donnerstag, 6. Juni und 13. Juni von 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr in der Physiotherapie Waltenschwil statt. An- melden bitte unter info@physiowalten- schwil.ch . Nebst Ihren gemeinsamen Kursen behan- deln beide Therapeutinnen jeweils in Ihren Praxen mit der effektiven Emmett-Technik. www.physiowaltenschwil.ch und www.le- nus-praxis.ch . Physiotherapie Waltenschwil Ahornweg 29 5622 Waltenschwil www.physiowaltenschwil.ch Doris Lenz (links) und Andrea Joho sind zertifizierte Emmett- Therapeutinnen und EmmTech-Instruktorinnen. Gemeinsam bieten sie den Emmtech-Workshop an. Stets ein toller Genuss An einem sonnig-heissen Tag bietet die Reuss die nötige Abkühlung. Besonders attraktiv ist das Befahren mit Gummiboo- ten. Dies kann mit eigenen und gemiete- ten Booten geschehen. Es gibt aber auch verschiedene Anbieter geführter Touren. Einer, der die komplette Palette in seinem Portfolio hat, ist Silvio Stöckli, Geschäftsin- haber von Stöckli Sport Boswil. «Das Befah- ren der Flussstrecken finde ich sicherer als das Befahren der Strassen, aber auch hier gibt es Regeln, die man befolgen sollte.» Er rät, sich vor einer Fahrt über die Strecke und deren Eigenschaften zu informieren. Dafür sind im Internet zahlreiche Tipps zu finden. Die Schweizerische Lebensrettungs- Gesellschaft SLRG verteilt zudem viele nütz- liche Infos, wie man sich am und im Wasser verhalten sollte. Immer geniessen Auf den eigenen Touren und bei Bootsver- mietungen werden immer Schwimmwesten verteilt. Mit diesen kann man auch problem- los im Wasser die Reuss heruntertreiben. «Wichtig ist dabei, dass man die Füsse in Fliessrichtung hält. Damit können Steine ab- gefedert werden.» Gruppen unter zehn Personen, die über kei- ne eigenen Boote verfügen, werden welche vermietet. «Auch diese sind sehr robust. Zu- dem erhält jede Teilnehmerin und jeder Teil- nehmer ein Paddel und eine Notfallnum- mer.» Ein Streckenplan mit Erklärungen der Verkehrstafeln für den Fluss gehört ebenfalls dazu. Stöckli beruhigt Leute, die auf die Fahrten verzichten, weil an sonnigen Tagen ganze Massen an Booten die Reuss heruntertrei- ben. «Auf dem Wasser verteilt sich das. Man kann es immer geniessen.» Intersport Stöckli Bahnhofstrasse 17, 5623 Boswil Telefon 056 666 11 92 info@stoecklisport.ch www.stoecklisport.ch Gruppenfahrten versprechen gemeinsame Erlebnisse.

RkJQdWJsaXNoZXIy MzczOTM3