SZ_1018

Seite 46 Städtli-Zytig 10/2018 Verein des Panflötenchors Freiamt Die Gemeinschaft und die Leidenschaft zum Musizieren bestehen bereits seit 19 Jahren. Es werden während des Jahres, nebst Mes- sebegleitungen, auch ausgesuchte Melo- dien für Konzerte einstudiert; im Herbst, in der Adventszeit aber auch auf Anfrage nach Wunsch für private und öffentliche Anlässe. Am Sonntag, 9. Dezember, heisst Sie der Chor in der katholischen Kirche in Zufikon zum Adventskonzert herzlich willkommen. Auf vielseitigen Wunsch lassen sie am dies- jährigen Konzert besinnliche und weih- nachtliche Melodien erklingen, um Sie auf die kommenden Festtage einzustimmen. Unter der Leitung von Isidor Karpf werden die 11 Panflötenspieler und -spielerinnen am Keyboard begleitet von Katharina Guggenheim. Gerne tragen sie während dieser Stunde dazu bei, dass sich die Herzen aller Zuhörer erwärmen und es der Vorweihnachtszeit et- was die Hektik nimmt. Der Eintritt ist frei, eine Kollekte zur Deckung der Unkosten steht bereit. Die Mitglieder freuen sich, wenn sie anschliessend mög- lichst viele Gäste im Dachsaal des Pfarreizen- trums zu einem Umtrunk und gemütlichem Beisammensein antreffen. Auf unserer Homepage www.panchorfrei- amt.ch erfahren Sie alles über unsere Anläs- se und unser Vereinsleben. www.panchorfreiamt.ch Die Mitglieder des Panflötenchors Freiamt freuen sich auf ein besinnliches Adventskonzert. Wir bauen für die Zukunft Bei den bisherigen Räumlichkeiten in unse- rem Stammhaus an der Rummelstrasse 1 stiessen wir schon seit längerer Zeit an die Grenzen. Da der jetzige Standort jedoch schon aus logistischen Gründen als optimal gewertet werden kann, musste nach Lösun- gen gesucht werden, um Bestehendes und Neues miteinander zu verbinden. Die Besu- cher sollen beim Eintritt in unsere Räumlich- keiten das Herzblut spüren, mit dem sie und ihre Angehörigen empfangen und betreut werden, und die Atmosphäre soll gleichzei- tig auch die Würde und Freundlichkeit aus- strahlen, mit welchen wir unserem Beruf nachkommen. Mit der Xaver Meyer AG, 5612 Villmergen, fanden wir ein Unternehmen, welches die grosse Herausforderung verstand, unsere Bedürfnisse und Herzensangelegenheiten in die Tat umzusetzen. Architekt Filippo Lo Iudice unterbreitete uns innovative, durch- dachte und interessante Vorschläge und stand uns mit Rat und Tat bis zur Vollendung zur Seite. Da die Ausdehnung am bestehenden Stand- ort sehr begrenzt ist, blieb nur die Möglich- keit, mit einer weiteren Etage auf dem be- reits bis anhin bestehenden Anbau nach oben zu wachsen und die bisherigen Räum- lichkeiten im Erdgeschoss neu zu konzipie- ren. Dadurch ergab sich ein zweiter freund­ licher Aufbahrungsraum, welcher den Besuchern stilles Abschiednehmen mit einem Ausblick auf einen friedvoll gestalte- ten Zen-Garten bietet. Im Obergeschoss entstand ein geschmackvoller, durch Trenn- elemente flexibel einteilbarer Raum, wel- cher für neutrale Abschiedsfeiern bis maxi- mal 50 Personen genutzt werden kann. Der Raum strahlt Ruhe, Intimität und Geborgen- heit aus. Die vorgehängte Fassade aus Alu- miniumblech mit einem gelaserten Blatt- muster schafft verschiedene Bezüge zwischen innen und aussen. Das Licht wird sanft gefiltert und verleiht dem Raum eine andächtige Atmosphäre. Dieser Raum soll in erster Linie Trauernden die Möglichkeit bie- ten, sich für einen privaten und pietätvollen Abschiedsanlass zu entscheiden, welcher nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen frei gestaltet werden kann. Gleichzeitig bie- tet er aber auch die Möglichkeit, Seminare, Vorträge und anderes abzuhalten. Dabei kann man sich auf die volle Unterstützung von Doris Hochstrasser-Koch und Karin Koch Sager und ihren Mitarbeitenden verlassen. Wir möchten uns bei allen an diesem Bau- vorhaben Beteiligten herzlich für die koope- rative, angenehme und professionelle Zu- sammenarbeit bedanken. Im Speziellen gilt unser Dank Filippo Lo Iudice, der Xaver Meyer AG, allen Unternehmern und nicht zuletzt den Anwohnern für die Geduld wäh- rend der Bauzeit. Bestattungsinstitut Koch Rummelstrasse 1, 5610 Wohlen Telefon 056 622 13 60 www.bestattungsinstitut-koch.ch V. l.: Doris Hochstrasser-Koch, Filippo Lo ludice, Karin Koch Sager.

RkJQdWJsaXNoZXIy MzczOTM3