SZ_1018

Seite 48 Städtli-Zytig 10/2018 Rätselkrimi Auflösung auf Seite 56 Schöne Bescherung DerWeihnachtsmann lag tot auf dem Fussboden desWohnwagens. Seine Füsse steckten in riesigen Latschen. Unter dem roten Mantel lugte eine weite Hose mit Karomuster hervor. Die Zipfelmütze war ihm halb vom Kopf gerutscht und der weisse Rauschebart wies Blut- spuren auf. Dagegen wirkte der Revolver in seiner linken Hand wie neu. Inspektor Debbins begutachtete die ungeöffnete Cognacfla- sche auf demTisch und den druckfrischen Thriller, der daneben lag. Zwischen den Seiten 228 und 229 des offenbar unberührten Buches steckte ein Kassenbon, auf dem beide Gegenstände verzeichnet waren, mit dem Datum von heute und der Einkaufszeit: 14.12 Uhr. Das Merkwürdigste aber schien dieser in eine alte Schreibmaschine eingespannte Abschiedsbrief: «Verdammt! Vom Kirchturm schlägt es zwei! Kann dieses dämliche Kindergekreische heute keinesfalls ertragen! Da mach ich lieber vorher Schluss!» – «Ausgerechnet!», jam- merte Geoffrey Hines, der Zirkusdirektor, weniger betroffen als verärgert. «Um drei beginnt die Sondervorstellung. Da sollte Hank wieder denWeihnachtsmann mimen für unsere jüngsten Zuschauer, wie an jedem Dezembernachmittag bis Heiligabend.» – «Wie ist das mit Hanks Freundin und ihrer angeblichen Affäre mit diesem Löwenbändiger?», kolportierte Debbins ein aufgeschnapptes Ge- rücht. «Ist etwas dran an der Sache?» Hines verzog skeptisch den Mund. «Sie meinen, das war der eigentliche Grund für seinen Selbst- mord?» Der Inspektor blickte ihn erstaunt an. «Wer spricht denn von Selbstmord? Es ist doch ganz offensichtlich, dass der Clown Hank nicht freiwillig aus dem Leben schied!» –Wie kam er darauf? Maxeiner/DEIKE Festliches Weihnachtsprogramm imMuripark Shopping in Muri auch am Stephanstag Bald brennt die erste Kerze, Weihnachten steht vor der Tür. Fast einen Monat lang feiert der Muripark das grösste Fest des Jahres. Vom Montag, 3. Dezember, bis an Heiligabend, 24. Dezember, versüssen jede Menge Highlights die Wartezeit bis Weihnachten: Wichtelwerkstatt, Kerzen- ziehen und schöne Bescherungen beim grossen Wettbewerb. Und für die optima- le Silvester-Vorbereitung ist der Muripark auch am Stephanstag geöffnet. Es wird kälter, bald fallen die ersten Schnee- flocken und Weihnachten naht. Glühwein trinken, Guetzli backen und Geschenke kau- fen stehen auf dem Programm. Für eine weihnachtliche Stimmung bei Letzterem sorgt der Muripark. Vom Montag, 3. Dezem- ber, bis an Heiligabend, 24. Dezember, lockt das Einkaufszentrum in Muri mit Aktionen für Gross und Klein. Und kaum ist das gröss- te Fest des Jahres vorbei, folgt auch gleich die nächste grosse Party am Silvesterabend. Wer gerne früh plant und einkauft, kommt am besten in den Muripark. Das Einkaufs- zentrum öffnet seine Tore auch am Ste- phanstag, 26. Dezember, von 10 bis 17 Uhr. Der Samichlaus und die Bigband Als Überraschung für alle kleinen Gäste schaut am Donnerstag, 6. Dezember, der Sa- michlaus höchstpersönlich von 16 bis 20 Uhr vorbei. Jeweils am Mittwoch und am Sams- tag, 8. Dezember, können sich die kleinen Gäste in der Wichtelwerkstatt kreativ austo- ben. Guetzli verzieren, Weihnachtsgirlan- den, Filzsterne, Weihnachtskugeln aus Holz basteln und vieles mehr steht auf dem Kin- derprogramm. Und wem noch ein passen- des Weihnachtsgeschenk für die Oma fehlt: Beim Sonntagsverkauf am 16. Dezember können von 12 bis 16 Uhr wunderschöne Bie- nenwachs-Kerzen gezogen werden. Für die musikalische Begleitung sorgt an diesem Tag um 13 und um 15 Uhr die Bigband «Crazy Hoppers». Passend zur Festzeit können beim grossen Weihnachtswettbewerb schöne Geschenke gewonnen werden. Vier Glückspilze können bald ein Wochenende lang einen Tesla Mo- del S oder Model X ausfahren und eine abenteuerlustige Familie übernachtet bald in einem Iglu-Dorf. Zudem winken 15 «Happy- Day»-Erlebnisboxen von Smartbox. Für die Schnäppchenjagd finden sich im Muripark- Weihnachtsmagazin zusätzlich viele attrakti- ve Bons der Mieter. In diesem Sinne: frohe Weihnachten und ein besinnliches Fest! Weihnachten imMuripark: Von Montag, 3. Dezember, bis Montag, 24. Dezember 2018. Wichtelwerkstatt (Teilnahme kostenlos): • Samichlaus zu Besuch Donnerstag, 6. Dezember, 16 bis 20 Uhr • Weihnachtsgirlanden basteln Samstag, 8. Dezember, 11 bis 15 Uhr • Guetzli verzieren Mittwoch, 12. Dezember, 13.30 bis 17.30 Uhr • Kerzenziehen Sonntag, 16. Dezember, 12 bis 16 Uhr • Weihnachtskugeln aus Holz basteln Mittwoch, 19. Dezember, 13.30 bis 17.30 Uhr • Filzsterne basteln Sonntag, 23. Dezember, 12 bis 16 Uhr Sonntagsverkäufe: 16. und 23. Dezember 2018, 10 bis 17 Uhr Öffnungszeiten Festtage Heiligabend, 24. Dezember, 9 bis 17 Uhr (Coop: 7.30 bis 17 Uhr) Weihnachten, 25. Dezember, geschlossen Stephanstag, 26. Dezember, 10 bis 17Uhr Silvester, 31. Dezember, 9 bis 18 Uhr (Coop: 7.30 bis 18 Uhr) Neujahr, 1. Januar, geschlossen Berchtoldstag, 2. Januar, 9 bis 20 Uhr (Coop: 7.30 bis 20 Uhr) Einkaufszentrum Muripark Seetalstrasse 1 5630 Muri Bastelevents in der Wichtelwerkstatt.

RkJQdWJsaXNoZXIy MzczOTM3