SZ_0919

Seite 48 Städtli-Zytig 09/2019 Der Weg aus dem Schmerz heraus Der grösste Teil menschlichen Schmerzes ist unnötig. Solange der unbeobachtete Verstand das eigene Leben regiert, erschafft jeder den Schmerz selber. Der Verstand sucht immer danach, das «Jetzt» zu vermeiden und ihm zu entkom- men. Mit anderen Worten: Je mehr Sie mit Ihrem Verstand identifiziert sind, desto mehr leiden Sie. Oder man kann es auch so aus- drücken: Je mehr sie fähig sind, das «Jetzt» anzuerkennen und zu akzeptieren, desto freier sind Sie von Schmerz und Leiden – frei vom Ego-Verstand. Erkenne zutiefst, dass das ganze Leben sich imgegenwärtigen Mo- ment abspielt. Stelle das «Jetzt» ins Zentrumdeines Lebens. Eine Chance ist es, sich in jedemMoment der Realität, eben diesem Moment hinzugeben. Machen Sie den Moment zu ihrem Freund und Verbündeten und nicht zum Feind. Das wird auf wunderbare Weise Ihr ganzes Leben verwandeln. Dann lebt man in einem Zu- stand von Widerstandslosigkeit, Gnade und Leichtigkeit, frei von Kampf. Sich der Trauer hingeben, der Verzweiflung, der Angst, der Einsamkeit oder welcher Form das Leiden auch annimmt. Beobachte es, ohne es zu benennen, umarme es. Und dann sieh, wie das Wunder der Hingabe tiefes Leid in tiefen Frieden verwandelt. Lasse es deine Auferstehung, deinen Aufstieg sein. Gerne begleite ich Sie auf dieser wunderba- ren Reise, es spielt keine Rolle, ob es menta- le, körperliche oder emotionale Krankheiten sind – selbst sogenannte unheilbare Krank- heiten wie Krebs, Lähmungen, Augenkrank- heit wie Makuladegeneration usw. Ich biete auch Tagesseminare und Medita- tionsabende an. Fragen gerne unter Telefon 079 678 54 28 – Betrag nach freiem Ermessen. Licht-Quelle Pia Huber Dorfstrasse 40 5632 Buttwil Telefon 079 678 54 28 www.licht-quellen.ch Pia Huber Komfort und Lebensqualität direkt am Naherholungsgebiet in Büttikon Die Firma Koch AG in Büttikon realisiert 4 Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 27 Minergie-Wohnungen. Die Wohnun- gen befinden sich im Husacher an sonni- ger, unverbaubarer und ruhiger Lage am Hinterbach. Die Mansardendächer der Mehrfamilien­ häuser fügen sich schön in die ländliche Landschaft ein und sind mit Photovoltaik- Anlagen ausgerüstet. Erdsonden-Heizung, Wasserenthärtungsanlagen, kontrollierte Lüftungen und höchste Bauqualität sorgen für weniger Energieverbrauch und zukunfts- orientiertes Wohnen. Jede Wohnung verfügt über ein Reduit mit eigener Waschmaschine und Tumbler. Auch die Lüftung ist in jeder Wohnung eigens ins- talliert und kann individuell eingestellt wer- den. Die grossen Kellerräume erfreuen die Käuferschaft genauso wie der direkte Zu- gang im Untergeschoss in die Tiefgaragen. Hochwertige Materialien Beim Innenausbau setzt man auf hochwer- tige Materialien und moderne Akzente, ver- bunden mit luxuriösen Haushaltgeräten. Grosse und helle Zimmer sowie die schö- nen Balkone und Sitzplätze laden zum Ver- weilen ein. Bei offenem Fenster kann man das leise Rauschen vom Bach hören. Hoch- wertiges Eichenparkett und schöne Natur- steinplatten veredeln die Wohnräume, wel- che durch die Bodenheizung warm und gemütlich sind. Die Koch AG ist sehr erfreut über die positi- ven Rückmeldungen und auch über das grosse Interesse, welches diese Überbauung ausgelöst hat. Mehr als zwei Drittel der insgesamt 27 Wohnungen sind bereits ver- kauft. Auf der Projekteigenen Website www.hus­ acher-büttikon.ch können Sie sich ein Bild von der Überbauung machen und Sie sehen die noch verfügbaren Wohnungen. Es können fertig ausgebaute 4½-Zimmer- Garten- sowie -Dachwohnungen besichtigt werden. Für weiterführende Fragen oder für einen Besichtigungstermin melden Sie sich bei Herrn Schmidli (jakob.schmidli@ koch-ag.ch / Telefon 056 618 45 55). Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. jakob.schmidli@koch-ag.ch Telefon 056 618 45 55 www.husacher-büttikon.ch

RkJQdWJsaXNoZXIy MzczOTM3