SZ_01_2020

Seite 6 Städtli-Zytig 01/2020 -Huusposcht • Februar 2020 Überraschung pur Der rote Teppich im Sunnemärt. Das nächste Mal profitieren können Sie am 28. Februar. Jeden letzten Freitag imMonat finden Sie vor jedem Geschäft im Sunnemärt einen roten Teppich. Auf diesem werden Top-Angebote oder Dienstleistungen präsentiert, die in je- der Hinsicht überzeugen. Es gibt viel Aktuel- les und Interessantes zu Superpreisen zu entdecken. Ein Rundgang von Geschäft zu Geschäft wird sich lohnen. Aber aufgepasst, das Angebot ist nur einen Tag gültig. Viel Spass wünscht das Sunnemärt-Team. Tschümperlin Schuh- und Sportgeschäft Von Montag, 3., bis Samstag, 15. Februar, ist das Schuh- und Sportgeschäft mit einem grossen Markt in der Mall. Zu finden gibt es Ganzjahresschuhe für Da- men, Herren und Kinder oder kurz gesagt, für die ganze Familie. Da macht das Stöbern und Anprobieren wirklich Spass. Aber das ist noch nicht alles, ein grosses Sortiment an Outdoor-Kleidern ist ebenfalls im Markt zu finden. Es hat sicher für jeden etwas, und erst noch zu Aktionspreisen. Ergänzen oder erneuern Sie Ihre Garderobe, bei den Preisen fällt es einem sehr leicht. Zwei Tage Fasnacht im Sunnemärt Oder noch treffender gesagt, zwei schräge Tage im Einkaufscenter Sunnemärt. Sie wer- den zelebriert am Freitag, 21., und am Fas- nachtssamstag, 22. Februar. Gleich an beiden Tagen, das heisst Freitag und Samstag, ist Kinder- und Kundenschmin- ken angesagt, und zwar von 10 Uhr bis 18 Uhr. Also, liebe Kinder, bringt eure Eltern, Gross- mütter, Grossväter, Onkel und Tanten mit. Die werden gleich mitgeschminkt. Gleich anschliessend um 18 Uhr sorgen die «Gyresümpfer» aus Widen für musikalische Unterhaltung. Sie werden so richtig für Stim- mung sorgen während des Abendeinkaufs. Am Samstag beehren gleich zwei Guggen- musiken das Center. Um 11.30 Uhr, zur Apéro- Zeit, sind es die «Hübelschränzer» aus Dotti- kon, die den Sunnemärt zum Erzittern bringen. Als Nächstes folgt um 15 Uhr die Gruppe «Sädelgeister» aus Zufikon. Sie wer- den, wir reden aus Erfahrung, den Sunne- märt zum Beben bringen. Ganz besonders freuen wir uns auf die zwei Gründungsmit- glieder Ruedi Gallmann und Dorli Schärer, die von Anfang an mit dabei waren, das heisst bei jedem Konzert im Sunnemärt. Und für alle, die es noch nicht wissen, die Guggenmusik «Gyresümpfer» feiert dieses Jahr ihr 30-Jahr-Jubiläum. Sollte es nach den Konzerten Hunger geben, bietet Coop zeitgemäss Fasnachtsgebäck an. Die grosse Auswahl besteht aus Berli- nern, Zigerkrapfen, Schenkeli, Fastenwähen und natürlich den knusprigen Fasnachts- chüechli. Wer so richtig mitmachen möchte, findet im Coop Konfetti, Schminke, Fasnachtskleider, Masken und vieles mehr. Das ganze Team vom Sunnemärt wünscht allen Besuchern klein und gross eine schöne Fasnacht, besonders die zwei Tage im Center. Immer aktuell Haben Sie gewusst, dass es Gutscheine gibt, die Sie in allen Sunnemärt-Geschäften und im Restaurant SwissCafé einlösen können? So wird Ihnen die Denkarbeit abgenommen, was Sie wem schenken wollen. Der Beschenk- te hat dann die grosse Auswahl aller Geschäfte zur Verfügung. Kaufen kann man die Gutscheine im Reisebüro TUI Bremgarten im hinteren Teil des Sunnemärts. Angeboten werden die Geschenkgutscheine mit den Werten Fr. 20.–, Fr. 50.– und Fr. 100.–. So leicht ist es, jemandem eine Freude zu machen.

RkJQdWJsaXNoZXIy MzczOTM3